Wie funktioniert ein drahtloses Sensornetzwerk?

Die folgende Abbildung veranschaulicht die Funktionsweise eines drahtlosen Sensorennetzwerks im freien Gelände. Im oberen Bild sind das Gelände und verschiedene messbare Umwelteinflüsse dargestellt. Das untere Bild vermittelt einen Überblick über die einzelnen Schritte, von der Aufnahme der Daten über die Speicherung im Internet bis hin zur Modellierung und Erkenntnisgewinnung.

Funktionsweise eines drahtlosen Sensorennetzwerks

1) Umweltbeobachtung über Sensoren 2) Datenlogger und Telemetrie im Feld 3) Standardisierte Datenformate in Echtzeit im Internet verfügbar 4) OGC Web Service Orchestrierung 5) Echtzeitmodellierung und Indikatorgenerierung mit Informationsverbreitung 6) 72 Stunden hochaufgelöste Wettervorhersage mit direkter Datenweiterverarbeitung 7) Automatisierte Wasserqualitätsmessungen