Die Sensoren am TechnoZ Dach

Hier finden Sie einen Überblick über die Sensoren am Dach des TechnoZ, dem Sitz des Z_GIS.

Alle Daten dieser Messstation können über den SOS (Sensor Observation Service) online abgerufen werden. In diesem SOS befinden sich alle Daten, die zu den verschiedenen Messstationen des Landschaftslabors gehören, welche mit unterschiedlichen Namen gekennzeichnet sind. Die auf dieser Seite vorgestellten Sensordaten können im SOS unter dem Namen „hydro03“ abgerufen werden, als chart oder csv angezeigt werden.

Die Wetterstation am Dach des TechnoZ in Salzburg, Schillerstraße 30, markiert durch den roten Kreis.

Mit dem Ombrometer wird die Menge an Niederschlag in einem bestimmten Zeitintervall gemessen.
Zum Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung wird die Lufttemperatur in einer belüfteten Wetterhütte gemessen.
Der Windrichtungsmesser ist nach Norden ausgerichtet und erfasst die vorherrschende Windrichtung. Die Windgeschwindigkeit ist ein wichtiger Parameter zur Berechnung der Verdunstung.
Die Windgeschwindigkeit ist ein wichtiger Parameter zur Berechnung der Verdunstung.
Batteriestand
Signalstärke